Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Tagungen 17. WP
20.01.2017 | Käte-Tresenreuter-Haus
Selbstbestimmung und Vollmacht statt Ohnmacht
Fachtagung zur Situation und Perspektiven der Rechtlichen Betreuung in Berlin am 22. März 2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr im Käte-Tresenreuter-Haus: Veranstalter - LSBB AG Pflege, Gesundheit und Verbraucherschutz, IG Berliner Betreuungsvereine und Der Paritätische Berlin

 
03.08.2016 | Rotes Rathaus
Trotz Erfolgen noch viel zu tun - Sonderveranstaltung des Landespflegeausschusses (LPA)
Am 18.07.2016 fand im Roten Rathaus nun endlich eine Veranstaltung des LPA zum Thema „Bürgerliches Engagement in der Pflege: Kooperation statt Substitution“ statt. Der Termin war seit vergangenen Jahr immer wieder verschoben wurden.
 
09.03.2016 | Sozialwerk Berlin e. V. Käte-Tresenreuter-Haus
Niemand soll aufgrund seiner Einkommenssituation ausgegrenzt werden
Am 9.03.2016 fand die Fachtagung „Armut im Alter im Spiegel der Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik“ im Sozialwerk Berlin e. V. statt. Dazu hatten die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales und der Landesseniorenbeirat Berlin gemeinsam eingeladen.
 
13.05.2015 | Rotes Rathaus
Austausch mit der Wissenschaft: Pantoffelnähe oder Distanz - Begegnungsmöglichkeiten für ältere Menschen
Am 13.05.2015 führte der Landesseniorenbeirat Berlin im Ferdinand-Friedensburg-Saal des Roten Rathauses einen Austausch zwischen Seniorinnen und Senioren und Wissenschaftlern durch, um Erfahrungen und wissenschaftliche Ergebnisse zu Begegnungsmöglichkeiten für ältere Menschen zusammenzuführen.
 
29.04.2015 | Sozialwerk Berlin e. V. Käte-Tresenreuter-Haus
Fachtag "Wohnen im Alter (in Berlin) - Traum oder Alptraum"
Ältere Menschen sind durch die angespannte Wohnungsmarktsituation in der Stadt in ganz besonderem Maße betroffen. Darum hatte die Fachgruppe älterer Menschen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Landesverband Berlin in Kooperation mit den Berliner Pflegestützpunkten und dem Landesseniorenbeirat Berlin zu einem Fachtag "Wohnen im Alter (in Berlin) - Traum oder Alptraum" am 29.04.2015 in das Sozialwerk Berlin e. V. eingeladen.
 
23.03.2015 | Sozialwerk Berlin e. V. Käte-Tresenreuter-Haus
LSBB Podiumsdiskussion „Das demenzfreundliche Krankenhaus“
Am 23.03.2015 lud der Landesseniorenbeirat Berlin ein, um die geriatrische Versorgung mit Schwerpunkt Demenz vor dem Hintergrund des für März 2015 angekündigten Entwurfs des Krankenhausplans 2016-2020 (Leitlinie 14 der Berliner Seniorenpolitik) zu diskutieren. Das Interesse von Experten, Altenpflegeschülerinnen und -schülern sowie von Seniorinnen und Senioren war groß. 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen ins Käte-Tresenreuter-Haus.
 
26.11.2014 | Käte-Tresenreuter-Haus
Fachtagung „Acht Jahre Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz - Chancen und Perspektiven"

Landesseniorenbeirat Berlin und Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales luden am 25. November 2014 zur gemeinsamen Fachtagung „Acht Jahre Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz - Chancen und Perspektiven“ ein.

 
04.11.2014 | Käte-Tresenreuter-Haus
Mobilität ist Lebensqualität
Am 04.11.2014 diskutierten 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Käte-Tresenreuter-Haus an der Humboldtstraße 12 in 14193 Berlin das Thema „Mobilität ist Lebensqualität“. Zur Fachtagung hatten der Landesseniorenbeirat Berlin (LSBB) und das ESF-geförderte Projekt „Potentiale der offenen Altenarbeit stärken“ beim Sozialwerk Berlin e. V. eingeladen.
 
26.09.2014 | Käte-Tresenreuter-Haus
Ein Jahr Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik - Was hat sich getan?
Landesseniorenbeirat Berlin und Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales luden am 26. September 2014 zur gemeinsamen Fachtagung „Ein Jahr Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik - Was hat sich getan?" ein.
 
03.04.2014 | Messe Miteinander Leben Berlin, Halle 2
Älter werden in einer digitalen Gesellschaft - Nutzen und Risiken technikgestützter Assistenzsysteme
"Menschliche Zuwendung kann durch Technik nicht ersetzt werden" - so das eindeutige Fazit auf der LSBB Fachtagung "Älter werden in einer digitalen Gesellschaft - Nutzen und Risiken technikgestützter Assistenzsysteme". Mehr als 100 Besucher waren der Einladung des Landesseniorenbeirates Berlin gefolgt, gemeinsam Nutzen und Risiken technikgestützter Assistenzsysteme für ältere Menschen zu diskutieren.